Online Beratung
Kontakt
Öffnungszeiten
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Mehrere Personen machen gemeinsam Brotzeit | © filadendron - Getty Images

Außenwohngruppe für Menschen mit Behinderung

Außenwohngruppe für Menschen mit Behinderung

Außenwohngrupppe

Wenn Sie einiges im Alltag selbständig können, ein eigener Haushalt Sie aber (noch) überfordert, kann das Angebot in der Außenwohngruppe für Sie die richtige Lösung sein.
Hier können Sie die Vorteile einer Gruppe genießen, sich aber auch sehr gut zurückziehen oder alleine Unternehmungen machen.

Für alle Aufgaben steht Ihnen ein Mitarbeiter zur Seite und unterstützt Sie nach Ihren Bedürfnissen. Gemeinsam legen wir großen Wert darauf Ihre Selbständigkeit zu erhalten und zu erweitern. Oft gelingt etwas viel leichter, wenn man dafür die richtigen Tipps bekommt.  Auch bei Nacht ist ein Mitarbeiter telefonisch jederzeit erreichbar. 

In der Außenwohngruppe gibt es Einzelzimmer, zu denen jeweils ein WC und ein Waschbecken oder eine Dusche gehört. Gemeinsam werden ein Wohnzimmer, eine Küche und ein kleiner Garten genutzt.
Die Mahlzeiten werden gemeinsam zubereitet und eingenommen. 

Der Aufenthalt in der Außenwohngruppe ist je nach Bedarf dauerhaft möglich. Sie haben hier aber auch die Möglichkeit für späteres Ambulant Betreutes Wohnen (Wohnen in eigener Wohnung) zu üben.